Bestattung-EngelDer Tod eines Menschen reißt eine schmerzhafte Lücke in das Leben. Oft ist es schwer, mit dem Verlust umzugehen. Gleichzeitig sind vor der Bestattung viele organisatorische Dinge zu erledigen.

Wir begleiten Sie in dieser Zeit. Sie können mit uns die Einzelheiten des Trauergottesdienstes besprechen. Und Sie finden immer ein offenes Ohr für Ihren Kummer. 

Bitte sprechen Sie mit dem Bestattungsinstitut die Zeit der Trauerfeier ab. Dann rufen Sie im Pfarramt an und vereinbaren mit der/dem für Sie zuständigen Pfarrer(in) einen Termin. Mit ihm bzw. ihr können Sie dann in Ruhe mit alles Wichtige besprechen.

Pfarrerin Kimmel-Uhlendorf oder Pfarrer Berger sind gerne bereit, zur Aussegnungsfeier ins Sterbehaus zu kommen und den Abschied der/des Verstorbenen aus dem eigenen Haus oder der eigenen Wohnung zu begleiten.

Bitte rufen Sie möglichst frühzeitig an, dann lässt sich eine Aussegnung fast immer einrichten.